Michael  Ruchay
-- Orthopädieschuhmacher und Schuhmachermeister --
Ausschnitt Website 4 sw.JPG
       Einlagen je nach ärztlicher Verordnung und Gebrauchszweck:

  • stoßabsorbierende Weichschaumeinlagen
  • Sporteinlagen
  • gepolsterte Einlagen für empfindliche Füße
  • dünne Einlagen für Schuhe mit weniger Innenraum
  • nach Gips gearbeitete Korrektureinlagen
  • Fersensporneinlagen




Zu einer genauen Fußuntersuchung und Beratung gehört auch die Beurteilung Ihrer Schuhe, um einen optimalen Erfolg im Zusammenwirken von Fuß, Einlagen und Schuhwerk zu erzielen. So wie die Gehprobe vor und nach der Ausstattung mit Einlagen gehört die Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Arzt. Zu den von den gesetzlichen Krankenkassen getragenen Kosten muss eine Aufzahlung berechnet werden.


einlagen-mix.jpg
Kommen Sie zu uns, wir beraten Sie gern!